• Home
  • Benefizturnier 2018

Unsere dänischen Dauergäste - AGF Aarhus

Der dänische Vertreter AGF Aarhus nimmt bereits zum sechsten Mal am Benefizturnier zu Gunsten der Hannah-Stiftung teil. Nur der 1. FC Köln (7 Teilnahmen) und die JSG Beuel (8 Teilnahmen) waren häufiger dabei. Der sportliche Höhepunkt der Nordeuropäer war mit Sicherheit der Turniersieg im Jahr 2013. Auch die letzten beiden Teilnahmen waren mit einem dritten und einem vierten Platz durchaus erfreulich. Neben dem Platz überzeugten die Jungs vom AGF jedes Jahr durch ihre stets freundliche und sympathische Art.

 

Die erneute Teilnahme der sympathischen Dänen freut uns sehr. Wir wünschen ein tolles Wochenende in Bonn.


 

 

Witamy Śląsk Wrocław

Heute stellen wir euch einen weiteren Neuling des Hannah-Stiftungs Cups 2018 vor. Nach dem französischen Vertreter Racing Strasbourg nimmt auch die Jugendmannschaft des polnischen Erstligisten WKS Śląsk Wrocław zum ersten Mal am Benefizturnier teil. Die Jungs aus der schlesischen Stadt Wrocław, auf deutsch Breslau, gehören zu den polnischen Topteams in diesem Jahrgang. Die Profis erreichten in der abgelaufenen Saison den zehnten Platz in der Lotto Ekstraklasa, der höchsten Liga im Nachbarland der Bundesrepublik.

 

Wir sind stolz darauf erstmals einen polnischen Vertreter beim Benefizturnier begrüßen zu dürfen.


 

 

Servus und Grüß Gott - FC Bayern München

Im vergangenen Jahr waren die U13 Junioren des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München zum ersten Mal beim Benefizturnier zu Gunsten der Hannah-Stiftung zu Gast. Am Ende stand ein guter 5. Platz auf der Habenseite der Mini-Bayern. In der Zwischenrunde musste man sich nur aufgrund des schwächeren Torverhältnisses gegenüber dem AZ Alkmaar mit dem zweiten Platz begnügen, sodass man anstatt um den Wanderpokal, um die Plätze 5-8 spielen musste. Hier konnte man Club Brügge und den FC Basel schlagen und somit den bereits genannten guten 5. Platz erreichen.

 

Wir freuen uns auf die Mannschaft aus der bayrischen Landeshauptstadt und wünschen ein erfolgreiches Benefizturnier 2018.


 

 

Bienvenue Racing Strasbourg

2018 nimmt mit Racing Strasbourg zum ersten Mal eine französische Mannschaft am Hannah-Stiftungs Cup teil. Der Verein aus dem Elsass spielt aktuell in der höchsten Spielklasse unseres Nachbarlandes, der Ligue 1. Für die "Les Bleus" schnürten unter Anderem schon Arsene Wenger und einer der torgefährlichsten Torhüter José Luis Chilavert (erzielte über 60 Tore in seiner Karriere) die Fußballstiefel. Auch einige ehemalige Bundesligaprofis liefen schon für Strasbourg auf. 

 

Wir freuen uns auf den ersten französischen Club in der Geschichte des Benefizturnieres und wünschen Racing Strasbourg ein schönes Turnier.


 

 

Der Titelverteidiger aus der Autostadt

Mit dem VfL Wolfsburg können wir 2018 auch den Sieger des Hannah-Stiftungs Cups 2017 begrüßen. Die jungen Wölfe, die im vergangenen Jahr zum zweiten Mal beim Benefizturnier zu Gunsten der Hannah-Stiftung teilnahmen, konnten durch einen Finalsieg gegen den niederländischen Vertreter AZ Alkmaar den Pokal mit in die Autostadt nehmen. Die Titelverteidigung ist selbstverständlich das erklärte Ziel der Niedersachsen. Die Profis des VfL konnten sich nach einer turbulenten Saison noch den 16. Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga sichern und treffen in der Relegation auf Holstein Kiel.

 

Wir freuen uns auf den VfL Wolfsburg und wünschen den Profis des VfL viel Erfolg in den beiden Relegationsspielen.


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok