Bienvenue Racing Strasbourg

2018 nimmt mit Racing Strasbourg zum ersten Mal eine französische Mannschaft am Hannah-Stiftungs Cup teil. Der Verein aus dem Elsass spielt aktuell in der höchsten Spielklasse unseres Nachbarlandes, der Ligue 1. Für die "Les Bleus" schnürten unter Anderem schon Arsene Wenger und einer der torgefährlichsten Torhüter José Luis Chilavert (erzielte über 60 Tore in seiner Karriere) die Fußballstiefel. Auch einige ehemalige Bundesligaprofis liefen schon für Strasbourg auf. 

 

Wir freuen uns auf den ersten französischen Club in der Geschichte des Benefizturnieres und wünschen Racing Strasbourg ein schönes Turnier.


 

 

Der Titelverteidiger aus der Autostadt

Mit dem VfL Wolfsburg können wir 2018 auch den Sieger des Hannah-Stiftungs Cups 2017 begrüßen. Die jungen Wölfe, die im vergangenen Jahr zum zweiten Mal beim Benefizturnier zu Gunsten der Hannah-Stiftung teilnahmen, konnten durch einen Finalsieg gegen den niederländischen Vertreter AZ Alkmaar den Pokal mit in die Autostadt nehmen. Die Titelverteidigung ist selbstverständlich das erklärte Ziel der Niedersachsen. Die Profis des VfL konnten sich nach einer turbulenten Saison noch den 16. Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga sichern und treffen in der Relegation auf Holstein Kiel.

 

Wir freuen uns auf den VfL Wolfsburg und wünschen den Profis des VfL viel Erfolg in den beiden Relegationsspielen.


 

 

AMERON Hotel Königshof erneut Silbersponsor

Neben den Mannschaften bilden die Sponsoren eine wichtige Säule für den Hannah-Stiftungs Cup. So freuen wir uns, dass wir die Partnerschaft mit dem AMERON Hotel Königshof in Bonn fortführen können. Das Hotel in bester Rheinlage ist bereits zum dritten Mal als Unterstützer des Benefizturnieres zu Gunsten der Hannah-Stiftung dabei. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team vom Königshof für die tatkräftige Unterstützung an den Turniertagen.

 

 

Die Schweizer Dauerbrenner

Wir freuen uns heute den nächsten "Dauerbrenner" bekanntgeben zu dürfen. Die sympathischen Schweizer vom FC Basel 1893 nehmen 2018 im sechsten Jahr in Folge am Benefizturnier zu Gunsten der Hannah-Stiftung teil. Bei den bisherigen fünf Teilnahmen sprang immer ein Platz zwischen drei und sieben heraus, sodass auch in diesem Jahr mit den Baselern im Kampf um eine gute Platzierung zu rechnen sein wird. 2017 verhinderten zwei Unentschieden in der Zwischenrunde das Weiterkommen unter die letzten Vier. Die jungen Eidgenossen Im Spiel um Platz fünf unterlag man dem deutschen Rekordmeister knapp mit 0:1 und reiste mit einem guten sechsten Platz zurück in die Schweiz.


 

 

Der siebte Anlauf auf den Titel

Bereits zum siebten Mal in Folge gastieren die kleinen Geißböcke beim Hannah-Stiftungs Cup in Bonn. Mit sechs außerordentlich guten Platzierungen im Gepäck werden die Gäste aus der Domstadt auch in 2018 wieder ein heißer Anwärter auf den Cupsieg sein. Im vergangenen Jahr erreichten die Kölner einen guten dritten Platz, nachdem man sich im Halbfinale dem späteren Turniersieger VfL Wolfsburg mit 0:1 geschlagen geben musste. Im kleinen Finale bezwang man dann den dänischen Vertreter AGF Aarhus nach Elfmeterschießen mit 6:5.

Wir freuen uns auf die Jungs aus der Nachbarstadt und wünschen den Profis des 1. FC Köln im Kampf um den Klassenerhalt alles erdenklich Gute.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok